Kulinautikus-Prvic

Prvić - Auf halber Strecke Richtung Süden

Prvić liegt in der Mittleren Adria vor den Küstentädten Šibenik und Vodice. Das Hafendorf Prvic Luka liegt im Süden der Insel. Der Hafen ist bei Bora ziemlich unruhig, aber geschützt. Es haben etwa 10 Yachten Platz. In den Sommermonaten sind auch einige  Bojen ausgelegt. WC und Dusche sind vorhanden. Weiters gibt es eine Bäckerei und ein Geschäft. Zwei oder drei Konobas ergänzen das Angebot. Nicht zu vergessen aber durchaus auch zu erwähnen ist der Souveniershop mit herrlichen Andenken, die es da zu erwerben gibt. Prvic ist im Herbst und Frühling nicht überlaufen und mehr Einheimische als Touisten finden sich auf den Strassen. In der Früh warten viele auf die Überfahrt nach Sibenik, wo ein Grossteil von ihnen zur Arbeit geht.

Prvic ausserhalb der Saison hat nichts mit Haligali zu tun. Es ist ruhig und nach dem Abendessen in der Konoba und einem Gute Nacht Schluck lässt es sich gut schlafen. Bei Tagesanbruch kann man recht flott die Weiterfahrt Richtung Brac, Hvar oder Korcula in Angriff nehmen.

Ich möchte bei der Gelegenheit nochmals hervorheben, dass ich, Kulinautikus, vorwiegend in den Monaten April, Mai, September und Oktober Kroatien, die Adria, die Inseln und die dazugehörigen Restaurants und Konobas mit meinen Gästen und Mitseglern verunsichere. In diesen Monaten sind die Tage noch oder schon kurz und man ist geneigt, auf Grund der frischeren Temperaturen schon um 17.00 Uhr den Hafen oder die Marina anzulaufen.

 

 

Prvic auf einer Yacht mit Kulinautikus